brautstyling

Was gehört alles zu einem perfekten Brautstyling?

Eine Hochzeit ist etwas ganz Besonderes, der schönste Tag Ihres Lebens. Sie möchten, dass dieser Tag unvergesslich bleibt. Es ist Ihnen wichtig, besonders hübsch auszusehen und sich wohlzufühlen. Alte Traditionen besagen, zu jeder Hochzeit gehört etwas Neues, etwas Altes, etwas Geborgtes und etwas Blaues. Das Neue könnte das Kleid sein, das Alte, vielleicht ein Ring von der Großmutter. Etwas Geborgtes beispielsweise kann ein Armband oder eine Kette von einer lieben Freundin oder der Mutter sein. Das Blaue könnte ein Strumpfband sein.

1. Das wichtigste ist das Brautkleid
Bei der Suche nach dem schönsten Brautkleid werden Sie die unterschiedlichsten Kleider finden. Von der A-Linie, Prinzessin-Stil, Brautkleider im fließenden Stil, Empire bis hin zu Etuikleidern ist alles dabei. Die Kleider gibt es in unterschiedlichen Längen, Materialien und Farben, mit Spitze oder Korsett. Auch für die werdende Mama sind Kleider vorhanden. Die Auswahl ist so groß, dass es nicht einfach ist, das richtige Kleid zu finden.
In einem Geschäft für Brautmode werden Sie kompetent beraten. Hier können die Kleider ausgesucht, angesehen und probiert werden. Das ist wichtig, denn jedes Kleid, sieht angezogen anders aus. Erst wenn das Kleid sich angenehm an ihren Körper schmiegt und sie sich selbst verzaubert im Spiegel betrachten, dann haben Sie es gefunden.

2. Nun folgen die Accessoires
Hierzu zählen, die Schuhe, eine kleine Tasche, ein Diadem oder Schleier. Ein Hut, ein Schirm oder ein Paar Handschuhe, alles ist möglich. Mit fachkundiger Beratung können Sie, passend zu Ihrem Traumkleid, die richtigen Accessoires probieren. Wenn die Schuhe gefunden sind, wird die Länge des Brautkleides angepasst. Eventuell wird das Kleid ein wenig korrigiert. Jetzt fällt die Wahl, ob sie ein Diadem, einen Schleier oder vielleicht einen Blumenkranz tragen wollen. Hier richtet sich die Auswahl ganz nach Ihren Wünschen, um einen ganz individuellen Look für Sie zu finden.

3. Die Brautfrisur ist auch ein wichtiger Punkt

Es gibt die unterschiedlichsten Frisuren für jeden Haartyp. Ob offen, lockig, Kurzhaar oder eine Hochsteckfrisur, Sie werden bezaubernd aussehen. Ihr Friseur wird sie beraten und sich nach ihren Ideen und Wünschen richten. Einen Termin für eine Probefrisur zu vereinbaren, ist ebenfalls sinnvoll. So wissen Sie genau, wie viel Zeit für die Frisur benötigen wird. Damit am Tag der Hochzeit alles in Ruhe abläuft.

4. Es folgt das Braut-Make-up

Das Braut-Make-up kann ebenfalls der Friseur oder ein Make-up-Artist übernehmen. Um einen natürlichen Look zu erhalten, ist ein dezentes Make-up, mit wenig Farbe, ein wenig Glanz, perfekt für die Hochzeit. So werden Sie bei den Fotoshootings perfekt aussehen und die Hochzeit in einer wunderschönen Erinnerung behalten.

5. Ein passender Brautstrauß darf nicht fehlen

Es gibt auch hier ein großes Angebot. Die Sträuße werden mit den Blumen aus dem aktuellen Sortiment gefertigt. Es gibt die klassischen Brausträuße, moderne Varianten, Trockenblumen, mit Bändern oder Perlenketten. Jeder Strauß ist individuell und einzigartig und wird farblich mit dem Kleid abgestimmt.